Predictive Maintenance – Prädiktive Systeme zur Optimierung der Wartungsintervalle

Industrie 4.0 bestimmt das neue industrielle Zeitalter maßgeblich. Der Begriff umschreibt die Vernetzung von Maschinen und die intelligente Analyse der dabei entstehenden Daten im Nachgang oder in Echtzeit. Führende Unternehmen haben im Kampf um Marktanteile die Weichen für dieses Leitthema gestellt und können bereits überzeugende Erfahrungswerte vorweisen. Unsere Lösungen ermöglichen eine effiziente und intelligent vernetzte Produktionsumgebung und machen Sie fit für den neuen Wettbewerb.

Ein Top-Thema in der produzierenden Industrie sind prädiktive Analysen über Maschinenwartung.

Maschinen, Fahrzeuge und Anlagen verfügen über immer mehr Sensoren, erfassen somit Drehzahlen, Temperaturen oder über optische Sensoren direkte Abnutzungsgrade. Die dabei anfallenden Sensordaten können über automatische Analyseverfahren zielgerichtet ausgewertet werden und somit konkrete Aussagen über den Zustand und die Auslastung sowie Abnutzung der jeweiligen Maschine machen. Durch die Kombination der Sensordaten unter Einsatz von induktiver Statistik werden Aussagen über Ausfallwahrscheinlichkeiten in bislang ungeahnter Genauigkeit möglich.

Mit Predictive Maintenance können Wartungsintervalle so abgestimmt werden, dass wartungsbedingte Ausfälle nahezu ausgeschlossen werden – bei maximaler Rentabilität.

  • Präzise Vorhersagen

    Durch Kombination unterschiedlicher Sensordaten und Daten über die Umwelt der Maschine werden präzise Aussagen über die Abnutzung und Ausfallwahrscheinlichkeit getroffen.

  • Verknüpfung mit Umweltdaten

    Insbesondere bei Außenanlagen und Fahrzeugen werden Umweltdaten, z. B. über Witterungsverhältnisse oder Verkehrssituationen, zur sinnvollen Ergänzung der Vorhersagen.

  • Automatisierte Wartungsbeauftragung

    Automatisierte Überwachungsalgorithmen und Alertings ermöglichen eine Automatisierung der Entscheidung für einen Ruf nach Instandhaltung in einer nie dagewesenen Reaktionsgeschwindigkeit.