Beiträge

Industrie 4.0 & Big Data Symposium am 15. Oktober 2015 in München

Industrie 4.0 und Big Data Analytics sind nicht nur zwei aktuelle Top-Themen der Weltwirtschaft, sondern haben eine überaus große Schnittmenge. Die vierte Revolution der Industrie verfolgt das Ziel der Smart Factory, also der sich selbst konfigurierenden Fabrik, die ohne Auswertung von Daten aus verteilten Quellen unerreichbar bleiben würde.

Das Industrie 4.0 – Symposium für datengestützte Produktion & Logistik behandelt anhand zahlreicher Vorträge und Foren die relevanten Trend-Themen rund um Industrie 4.0 und Big Data Analytics, um das Potenzial aus der digitalen Transformation und neuen Geschäftsmöglichkeiten nutzen zu können. Das Symposium zeichnet sich dabei in besonderer Weise durch die praxisorientierte Darstellung wichtiger Erfahrungswerte aus konkreten Anwendungsfällen aus. Themenschwerpunkt ist die Schnittmenge aus Industrie 4.0 und Big Data Analytics, insbesondere die Vernetzung von Maschinen (Internet of Things / M2M), Speicherung von Fabrikdaten, Factory Cloud Computing sowie Maschinendatenanalyse und Predictive Maintenance.

 Sie richtet sich speziell an Geschäftsführer und andere Entscheider aus Produktion, Logistik, Einkauf und Controlling großer und mittelständischer Unternehmen. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in wichtige Entwicklungen aus erster Hand, entdecken neue Lösungen für ihre Geschäftsentwicklung und nutzen hochrangige Networking-Möglichkeiten.

symposium4-1030x687


Top-Referenten aus der Agenda:

– General Electric (GE): Operational Excellence durch Industrie 4.0
– SIEMENS: Digitalisierung der Produktion mit RFID – Markus Weinländer
– SKF: Einstieg in die Smart Factory mit Maschinendatenanalyse in der Cloud
– Fraunhofer IOSB: Smart Factory mit Industrial Machine Learning
– SAP: Verknüpfung von Maschinendaten mit dem ERP

 

Highlights des Symposiums neben den Top-Referenten:

  • Zahlreiche Anwendungs- und Erfahrungsberichte aus erster Hand
  • Live Vorführungen von Fallbeispielen
  • Wegweisende Lösungswege und neue Impulse für Ihr Unternehmen
  • Hochrangige Networking-Möglichkeiten zu Spitzenvertretern aus der Industrie

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Industrie 4.0 Gruppe auf Xing.com und Linkedin.com. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Frau Stefanie Michel von Vogel Business Media.

Die begehrten Tickets können Sie nur direkt über www.Connected-Industry.com erwerben!