Aktuelle Auswahl unserer Seminare für Einkäufer & Controller:

Aktuelle Seminar-Angebote:

Data Quality Analytics

Inhalte:

» Ausgangssituation: Unterschiedliche ERP-Systeme, Datenquellen und Inkonsistenzen
» Extraktion (z. B. Lieferanten- und Material-Stammdaten) aus verschiedensten Quellsystemen
» Verknüpfung von unterschiedlichen Datenquellen
» Validierung und Korrektur (z. B. Entfernung von Dubletten in Einkaufsdaten unter Verwendung leistungsstarker Ähnlichkeitsalgorithmen)
» Identifikation von Risiken (z. B. Termineinhaltung oder Fraud-Risiken, Compliance)
» Harmonisierung und Konsolidierung der bereinigten Daten
» Anreicherung der Daten um wichtige Zusatzinformationen (z. B. DUNS-Nummer)
» Überführen der Datenformate in ein definiertes Zielformat

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, Daten zusammen zu führen, auf Konsistenz zu prüfen, externe Daten mit einzubeziehen und Transformationen durchzuführen.

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus dem strategischen Einkauf und Controlling, die sich mit der Planung und Steuerung der Einkaufsaktivitäten befassen. Außerdem sind Mitglieder der Geschäftsleitung angesprochen, die sich mit neuen Möglichkeiten zur Verbesserung der Kosten- und Risikosituation ihres Unternehmens auseinandersetzen.

Forecasting mit Predictive Analytics

Inhalte:

» Übersicht über die wichtigsten Begriffe im Bereich Big Data und Predictive Analytics
» Definition und Abgrenzung zu Business Intelligence
» Statistische Grundlagen für Predictive Analytics
» Charakterisierung von Wahrscheinlichkeitsverteilungen
» Weiterverarbeitung von Wahrscheinlichkeitsverteilungen
» Überblick zu einsetzbaren Methoden und Use Cases in unterschiedlichen Unternehmensbereichen
» Einführung in Forcasting mit Predictive Analytics im Bereich Procurement & Controlling

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, die Big Data im Generellen und Predictive Analytics im Speziellen in allen Abteilungen Ihres Unternehmens bieten. Sie wissen, wie man Projekte konkret angeht und umsetzen kann. Sie lernen die Methodik, wie Sie Datenquellen anzapfen, die wichtigsten statistischen Methoden und Tools für Predictive Analytics zu nutzen. Sie gewinnen neue Erkenntnisse aus Daten, die Sie insbesondere für Ihr Forecasting und die Geschäftsoptimierung nutzen können.

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus dem strategischen Einkauf und Controlling, die sich mit der Planung und Steuerung der Einkaufsaktivitäten befassen. Außerdem sind Mitglieder der Geschäftsleitung angesprochen, die sich mit neuen Möglichkeiten zur Verbesserung der Kosten- und Risikosituation ihres Unternehmens auseinandersetzen.

Dynamic Cost Analytics

Inhalte:

» Überwachung der Material-Indizes am Markt und finanzielle Bewertung von Schwankungen auf Sachnummernebene
» Verknüpfung von unternehmensinternen Einkaufsdaten mit den externen Daten von Rohstoffbörsen
» Reporting der Materialteuerungszuschläge (MTZ)
» Vertriebsunterstützung im Angebotsprozess sowie bei der Berechnung der Materialteuerungszuschläge auf Fertigproduktebene
» Überwachung der Implementierung der Abrechnungslogiken mit Lieferanten im MTZ-Tool
» Erarbeitung von Prozessen und Standards zur regelmäßigen MTZ-Abrechnung und Überprüfung

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, die Big Data im Generellen und Dynamic Cost Analytics im Speziellen in den Einkaufs- und Vertriebs-Abteilungen Ihres Unternehmens bieten. Sie wissen, wie man derartige Projekte konkret angeht und umsetzen kann. Sie lernen die Methodik, wie Sie Datenquellen anzapfen, die wichtigsten Methoden und Tools für Raw Material Analytics zu nutzen. Sie gewinnen neue Erkenntnisse aus Daten, die Sie insbesondere für Ihr Angebotserstellung und Abrechnungsüberwachung nutzen können.

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus dem strategischen Einkauf und Controlling, die sich mit der Planung und Steuerung der Einkaufsaktivitäten befassen. Außerdem sind Mitglieder der Geschäftsleitung angesprochen, die sich mit neuen Möglichkeiten zur Verbesserung der Kosten- und Risikosituation ihres Unternehmens auseinandersetzen.

Komplexe Datenanalyse mit SQL für Kaufleute

Inhalte:

» Übersicht über die wichtigsten Begriffe im Bereich Data Analytics
» Aufzeigen der Mehrwerte gegenüber Excel
» Definition und Abgrenzung zu Business Intelligence
» Verständnis von relationalen Datenbanken
» Umgang mit der Structured Query Language (SQL)
» Einbindung von SQL in Excel

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, die relationale Datenbanken und SQL in allen Abteilungen eines Unternehmens bieten. Sie wissen, wie man Analyse-Projekte konkret angeht und technisch auf SQL-Basis umsetzen kann. Sie lernen die Methodik, wie Sie Datenquellen anzapfen, die wichtigsten statistischen Methoden sowie die Analysemöglichkeiten von SQL zu nutzen. Sie gewinnen neue Erkenntnisse aus Daten, die Sie insbesondere für die Geschäftsoptimierung nutzen können.

Zielgruppe:

Einkäufer, Controller, Produktionsleiter sowie alle anderen an Datenanalyse interessierte Mitarbeiter

Multidimensionale Datenanalyse (OLAP) für Kaufleute

Inhalte:

» Übersicht über die wichtigsten Begriffe im Bereich Data Analytics
» Aufzeigen der Mehrwerte gegenüber Excel
» Definition von Business Intelligence
» Verständnis von relationalen Datenbanken
» Umgang mit der Structured Query Language (SQL)
» Theorie und Praxis multidimensionaler Datenanalyse
» Erstellung eines Data-Cubes im Praxisbeispiel
» Einbindung der Cubes in Excel für das Reporting

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, die multidimensionale Datenanalysen in allen Abteilungen eines Unternehmens bieten. Sie wissen, wie man Analyse-Projekte konkret angeht und technisch auf SQL-Basis umsetzen kann. Sie lernen die Methodik, wie Sie Datenquellen anzapfen, die wichtigsten statistischen Methoden sowie die Analysemöglichkeiten von SQL zu nutzen. Sie gewinnen neue Erkenntnisse durch multidimensionale Datenalsen, die Sie insbesondere für die Geschäftsoptimierung und das Reporting nutzen können.

Zielgruppe:

Einkäufer, Controller, Produktionsleiter sowie alle anderen an Datenanalyse interessierte Mitarbeiter

Process Analytics für Kaufleute

Inhalte:

» Übersicht über die wichtigsten Begriffe im Bereich Data Analytics, Data Mining und Process Mining
» Verständnis von relationalen Datenbanken
» Schnelleinstieg in die Structured Query Language (SQL)
» Aufbau eines Verständnisses für Datenspuren
» Einführung in Process Mining Tools
» Rekonstruktion von Prozessen aus verteilten Datenquellen
» Automatisierte Visualisierung von Ist-Prozessen im Flow-Chart
» Prozessanalyse für die Prozessoptimierung und Revision

Seminar-Ziele:

Nach dem Seminar kennen Sie die Möglichkeiten, die prozessorientierte Datenanalysen in allen Abteilungen eines Unternehmens bieten. Sie wissen, wie man derartige Analyse-Projekte konkret angeht und technisch auf SQL-Basis umsetzen kann. Sie lernen die Methodik, wie Sie Datenquellen anzapfen, die wichtigsten statistischen Methoden sowie die Analysemöglichkeiten mit Process Analytics zu nutzen. Sie gewinnen neue Erkenntnisse durch die datengetriebene Prozessrekonstruktion, die Sie insbesondere für die Geschäftsoptimierung und Revision nutzen können.

Zielgruppe:

Einkäufer, Controller, Prozessoptimierer, Revisioren, Wirtschaftsprüfer

Datenanalysen mit Excel: Chancen und Risiken

Inhalte:

» Import externer Datenquellen
» Verweise und Verknüpfungen
» Pivot
» besondere Funktionen
» Umgang mit Nachteilen von Excel

Seminar-Ziele:

Excel ist ein faszinierendes – aber auch ein gefährliches Hilfsmittel.
Wir stellen einige weniger bekannte, aber sehr spannende Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Daten besser kennenlernen und nutzen können.
Auf der anderen Seite wollen wir die bekannten (und weniger bekannten) Risiken durchleuchten, die bei Excel-Nutzung auftreten – und Lösungsmöglichkeiten diskutieren.

Zielgruppe:

Einkäufer, Controller, Produktionsleiter sowie alle anderen an Datenanalyse interessierte Mitarbeiter.